Winterlandschaft Kopfstetten Kaiseradler (Foto: Kovacs) Winter Sonnenuntergang Schloss Eckartsau im Winter Reh beim Wasser Winter in Wagram Winter - Anhänger - Schnee Brücke im Schlosspark Winter in Witzelsdorf Eingang Schloß Eckartsau im Winter
< Neuigkeiten

Militärwallfahrt nach Kopfstetten

Erstmals in Niederösterreich!

Ein absolutes Novum in Niederösterreich erwartet die Donaugemeinden Eckartsau und Orth. Unter der persönlichen Leitung des NÖ Militärkommandanten Brigadier Mag. Martin Jawurek wird eine ganztägige „Militär – Wallfahrt“ am 8. September 2017 auf der Strecke von Orth/Donau über Schloss Eckartsau bis zum Zielort Kopfstetten durchgeführt. Am Fuße des Kopfstetter Kirchenbergs , auf welchem weithin sichtbar die Wallfahrtskirche „Maria Schutz“ thront, wird zum feierlichen Abschluss eine Feldmesse, begleitet von der NÖ Militärmusik(!), zelebriert. Im Anschluss werden Bundesheersoldaten die Teilnehmer an der ca. 15 km langen Wallfahrtstrecke – zu der jedermann und –frau herzlichst eingeladen ist – mit deftigen Köstlichkeiten aus der Gulaschkanone stärken.

Bereits im Vorfeld wurde die Strecke von Brigadier Martin Jawurek und seinem Stab gemeinsam mit Bezirkshauptmann Dr. Martin Steinhauser, den Bürgermeistern Hans Mayer aus Orth/Donau und Ing. Rudolf Makoschitz aus Eckartsau, sowie dem Regionalkoordinator Otto Knoll besichtigt und die wesentlichen Planungsmaßnahmen vorbesprochen. Das Bezirksfeuerwehrkommando wird diese erstmalige Veranstaltung ebenfalls unterstützen. Das genaue Programm wird in der nächsten Zeit ausgearbeitet und zeitgerecht veröffentlicht.


Foto: Kurze Zwischenstation während der intensiven Streckenbesichtigung am Eckartsauer Gemeindeamt. Oberst Karl Kihßl , Oberstleutnant Heinz Sandner, Bezirkshauptmann Dr. Martin Steinhauser, Brigadier Mag. Martin Jawurek, Bürgermeister Ing. Rudolf Makoschitz und Regionalkoordinator Otto Knoll (von links) (Foto@R.Makoschitz)