Schloss Eckartsau Frontansicht Kaiseradler (Foto: Kovacs) Schloss Eckartsau Vogelperspektive Kopfstetten Bahnhof Schloss Eckartsau aus dem Park Reh beim Wasser Kopfstetten Kirchenberg Brücke im Schlosspark Strohballen am Feld 1. Marchfeldmarathon (2013) Traktor am Feld Feld Zuckerrübe 1. Radwandertag Kopfstetten Mais und Windräder Kinder am Spielplatz Eckartsau
< Neuigkeiten

3. Eckartsauer Gemeindeball – fast schon Tradition

Bereits zum dritten Mal veranstalteten die Gemeinderäte der Marktgemeinde Eckartsau den fast schon „traditionellen“ Gemeindeball. Zweck dieser Veranstaltung ist es, wie Bürgermeister Ing. Rudolf Makoschitz stellvertretend für die Gemeinderäte bei der Eröffnung betonte, mit dem Erlös dringende Arbeiten am Kindergartengebäude durchführen sowie in sozialen Härtefällen helfend einspringen zu können. Hervorragende Speisen von der Gastwirtin, herzhafte Getränke an der Bar aber vor allem die ausgelassene Stimmung sorgte für einen vergnüglichen Abend im prachtvoll geschmückten Saal des Gasthauses Müllner in Kopfstetten.

Nach der Verlosung der wertvollen Tombolapreise sorgte die im Anschluss vorgebrachte Mitternachtseinlage in Form einer Doppelconference zwischen Bürgermeister Rudolf Makoschitz und Vizebürgermeister Norbert Pinsolitsch für zahlreiche Pointen. Aufmerksam war man auch diesmal wieder ganz besonders zu den weiblichen Ballgästen: neben einer liebevollen Damenspende durften man auch die netten Blumenstöckerl, der Tischschmuck wurde von Gartenbau Miksch beigestellt, mit auf dem Nachhauseweg nehmen. Ganz besonders für Furore sorgten aber die von den Kinderbetreuerinnen Gitti Kern und Birgit Pata, mit Unterstützung der Eckartsauer Kindergartenkinder, liebevoll angefertigten „Pappkameraden“, welche als Tischdekoration auf den Zweck der Veranstaltung hinwiesen und für Staunen und Bewunderung sorgten.

Die hervorragende Band „Die Donaupiraten“ begleiteten die Ballgäste musikalisch bis in die Morgenstunden.

Untitled Document Error: Expected response code 200, got 400 The Picasa API is deprecated. See https://developers.google.com/picasa-web/ for more details and the migration guide.